Zuckerfabrik Aarberg

Friedhof

Friedhofsverwaltung

Sie möchten wissen, welche Grabarten auf dem Friedhof Aarberg zur Verfügung stehen? Sie möchten den Ablauf der Abdankungsfeier besprechen? Sie hätten gerne nähere Angaben zum Ansetzen einer Bestattung, zu den Beisetzungszeiten, zur Aufbahrungshalle oder zum Ablauf der Abdankungsfeier auf dem Friedhof? Für diese und weitere Fragen und Anliegen sind wir für Sie da. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder kommen Sie vorbei.

Die Mitarbeitenden der Bauabteilung und des Friedhofs Aarberg stehen Ihnen für Auskünfte rund ums Thema Bestattung zur Verfügung und helfen Ihnen bei Ihren Anliegen gerne weiter. Merkblatt Bestattungen

Zur Orientierung finden Sie hier einen Plan des Friedhofs.

Schalteröffnungszeiten Verwaltung

 Montag, Dienstag, Donnerstag08:00 - 11:30 Uhr
 Mittwoch14:00 - 18:00 Uhr 
 Freitag08:00 - 14:00 Uhr

Zusätzlich zu den Schalteröffnungszeiten ist die Verwaltung zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:

 Montag, Dienstag, Donnerstag14:00 - 17:00 Uhr 

Standort und Öffnungszeiten Friedhof Aarberg

Den Friedhof finden Sie an der Ecke Bielstrasse / Dietlerstrasse. Der Friedhof ist durchgehend geöffnet.

Grabarten

So individuell wie das Leben sind unsere Bedürfnisse und Wünsche für die Totenruhe. Auf dem Friedhof Aarberg können Sie daher unter verschiedenen Grabarten wählen. Die Bauabteilung oder die Friedhofsmitarbeitenden beraten Sie auf Wunsch gerne.

Die Beisetzung und die Pflege des Grabes sind mit Kosten verbunden. Diese können sehr unterschiedlich ausfallen. Hier können Sie sich über die Kosten der verschiedenen Grabarten informieren. Gebührentarif Bestattungen

Grabarten für Urnenbeisetzungen

Urnen-Reihengrab Merkblatt Urnen-Reihengrab
Beim Urnen-Reihengrab wird die Urne in der Erde beigesetzt. Die Urnen-Reihengräber sind charakteristisch in Gräberreihen angeordnet und in der Reihenfolge der Beisetzung zugeteilt. Der Grabplatz muss mit einem Grabmal (Grabstein/Kreuz) und einer individuellen Bepflanzung geschmückt werden.

Urnen-Themengrab Merkblatt Urnen-Themengrab
Beim Urnen-Themengrab wird die Urne in der Erde beigesetzt. Es können max. 2 Urnen an einem Grabplatz beigesetzt werden. Das Grabfeld ist nach einem Thema gestaltet, wie z.B. Bienenwiese oder Kirschblüte. Am Grabplatz erfolgt die einheitlich gestaltete Namensnennung auf einer Grabplatte und es steht ein kleiner Ablageplatz für Blumen und Kerzen zur Verfügung. Eine individuelle Bepflanzung und ein individuelles Grabmal sind nicht möglich.

Gemeinschaftsgrab Mitte oder Rasenanlage Merkblatt Gemeinschaftsgrab
Charakteristisch für das Gemeinschaftsgrab ist die Gestaltung des ganzen Grabfeldes ohne zwingende Angaben der beigesetzten Personen und ohne individuelle Bepflanzung.
Bei dieser Grabart können Urnen im Gemeinschaftsgrab Mitte wie auch in der Rasenanlage ums Gemeinschaftsgrab beigesetzt werden.
Beim Gemeinschaftsgrab Mitte handelt es sich um ein Mehrfachgrab. Die sterblichen Überreste werden zu den bisher beigesetzten Personen gelegt.
Beim Gemeinschaftsgrab Rasenanlage handelt es sich um Einzelgräber. Hier wird die Urne in einem vorgegebenen Raster direkt in der Erde beigesetzt.

Grabarten bei Erdbestattung

Erdbestattungen-Reihengrab Merkblatt Erdbestattungen-Reihengrab
Die Erdbestattung eines Sarges in einem Reihengrab ist eine traditionelle Bestattungsart. Durch die Anordnung Grab an Grab entstehen die bekannten Gräberreihen, welche viele Schweizer Friedhöfe prägen. Die Gräber werden in der Reihenfolge der Bestattung zugeteilt und müssen mit einem Grabmal (Grabstein/Kreuz) und einer individuellen Bepflanzung geschmückt werden.

Grabarten für Urnenbeisetzungen und Erdbestattungen sowie spezielle Grabarten

Doppel-/Familiengrab Merkblatt Doppel-/Familiengrab
Über das Leben hinaus als Paar oder Familie vereint zu bleiben - diese Möglichkeit bietet das Doppel-/Familiengrab. Auf solch einem Grabplatz ist die Anzahl Beisetzungen auf vier beschränkt. Die Gräber werden in der Reihenfolge der Bestattung zugeteilt und müssen mit einem Grabmal (Grabstein/Kreuz) und einer individuellen Bepflanzung geschmückt werden.

Kindergrab Merkblatt Kindergrab
Mit dem speziellen Grabfeld für Kinder bis 12 Jahre gibt der Friedhof Aarberg dem Bedürfnis nach einem eigenen Ort der Trauer um verstorbene Kinder Raum. Der Grabplatz für Urnen- oder Sarggräber wird durch die Bauabteilung zugewiesen. Das Kindergrab muss mit einem Grabmal (Grabstein/Kreuz) und einer individuellen Bepflanzung geschmückt werden.

Kinder-Gemeinschaftsgrab Merkblatt Kinder-Gemeinschaftsgrab
Das Kinder-Gemeinschaftsgrab ist eine Grabart, bei welcher Urnen in einem vorgegebenen Raster in der Erde beigesetzt werden. Charakteristisch für dieses Gemeinschaftsgrab ist die Gestaltung des ganzen Grabfeldes ohne zwingende Angaben der beigesetzten Personen und ohne individuelle Bepflanzung.
Ebenfalls können in dem Grabfeld Sternenkinder beigesetzt werden. Die Definition Sternenkinder richtet sich nach Art. 9a – 9c ZStV (Zivilstandsverordnung). Ein individueller Grabschmuck ist nicht möglich. Blumen oder Kerzen zum Gedenken können an dafür vorgesehenen gemeinsamen Plätzen niedergelegt werden.

Bepflanzung von Gräber

Die Gemeinde bietet auf Wunsch eine kostenpflichtige Grabbepflanzung an. Wenn Sie sich über die Bepflanzung von Gräbern informieren möchten, kontaktieren Sie die Bauabteilung.

Schickliche Bestattung

Auch Menschen, die über kein Vermögen verfügen, sollen nach ihrem Tod einen würdigen Abschied erhalten.
Verstirbt eine Person mit Wohnsitz in Aarberg und kann die Bestattung nicht aus dem Nachlass bezahlt werden, besteht Anspruch auf eine unentgeltliche Bestattung. 

Voraussetzung ist, dass die verstorbene Person kein Vermögen hinterlässt und die Erben das Erbe ausschlagen. Haben die Erben die Erbschaft angenommen, haften sie für die Bestattungskosten des verstorbenen Erblassers, auch wenn der Nachlass die Kosten nicht decken kann.

Eine unentgeltliche Bestattung beinhaltet:
• einen einfachen Sarg und die Einsargung
• das Leichenhemd
• die Überführung innerhalb der Gemeinde oder von einem Spital, Heim oder Institution im Verwaltungskreis zum Aufbahrungsort
• die Aufbahrung
• die Bestattung oder Kremation und Beisetzung in einem Reihengrab (Sarg oder Urne) oder im Gemeinschaftsgrab
• die Grabnummer
• das Grabkreuz
• unumgängliche administrative Aufwendungen

Wer für eine unentgeltliche Bestattung weitergehende Ansprüche stellt, hat für die Mehrkosten aufzukommen.
Wichtig: Die Angehörigen haben ein Gesuch zu stellen und nachzuweisen, dass die Anspruchsvoraussetzungen gemäss dem Bestattungs- und Friedhofsreglement erfüllt sind.

Kontakt & öffnungszeiten

Einwohnergemeinde Aarberg
Stadtplatz 46
3270 Aarberg

Telefon: +41 32 391 25 20
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Schalteröffnungszeiten

Montag / Dienstag / Donnerstag 08.00 – 11.30 Uhr
Mittwoch 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag 08.00 – 14.00 Uhr durchgehend

Die telefonische Erreichbarkeit ist dabei wie folgt:

Montag / Dienstag / Donnerstag 08.00 – 11.30 Uhr und 14.00 -17.00 Uhr
Mittwoch 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag 08.00 – 14.00 Uhr durchgehend

Ausserhalb der aufgeführten Öffnungszeiten und nach telefonischer Anmeldung können weiterhin individuelle Termine vereinbart werden.

Abteilungen

 AHV-Zweigstelle
 032 391 25 15
 Bauabteilung  032 391 25 25
 Bibliothek 032 392 20 86
 Bildungsabteilung 032 392 30 70
 Finanzabteilung 032 391 25 10
 Präsidialabteilung 032 391 25 20
 Sozialabteilung 032 391 25 30
 Werkhof Aarberg 032 392 24 40
Aarberg Tourismus
Badi Aarbärg
 
KiBon
Direktlink zu eUmzug
 
 
800 Jahre Aarberg
 
 

Kontakt & öffnungszeiten

Einwohnergemeinde Aarberg
Stadtplatz 46
3270 Aarberg

Telefon: +41 32 391 25 20
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Schalteröffnungszeiten

Montag / Dienstag / Donnerstag 08.00 – 11.30 Uhr
Mittwoch 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag 08.00 – 14.00 Uhr durchgehend

Die telefonische Erreichbarkeit ist dabei wie folgt:

Montag / Dienstag / Donnerstag 08.00 – 11.30 Uhr und 14.00 -17.00 Uhr
Mittwoch 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag 08.00 – 14.00 Uhr durchgehend

Ausserhalb der aufgeführten Öffnungszeiten und nach telefonischer Anmeldung können weiterhin individuelle Termine vereinbart werden.

Abteilungen

 AHV-Zweigstelle
 032 391 25 15
 Bauabteilung  032 391 25 25
 Bibliothek 032 392 20 86
 Bildungsabteilung 032 392 30 70
 Finanzabteilung 032 391 25 10
 Präsidialabteilung 032 391 25 20
 Sozialabteilung 032 391 25 30
 Werkhof Aarberg 032 392 24 40
 

2022. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.