Zur Startseite

Papier und Karton

Der Papiersammlung Zeitungen, Zeitschriften aller Art sowie grafische Papiere mitgeben.

In die Kartonsammlung gehören neben gebrauchten Kartons auch Couverts oder Telefonbücher. Deren Leimstoffe bereiten der Kartonindustrie im Unterschied zur Papierproduktion keine Probleme.

Am Abfuhrtag, sauber gebündelt (Papier und Karton getrennt) an den offiziellen Kehrichtsammelstellen deponieren.

Papier und Karton sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Ihre Herstellung benötigt grosse Mengen an Rohstoffen, Wasser und Energie. Sparsamer Umgang, das Sammeln von Altpapier und –karton gemäss Vorschriften der Gemeinden sowie die Verwendung von Recyclingprodukten tragen dazu bei, dass die Wälder erhalten bleiben und die Umweltbelastungen durch die Papierindustrie zurückgehen.

Rohstoffe und Herstellung
Papier besteht aus Naturfasern, früher wurden für die Papierherstellung vor allem Textilfasern wie Leinen, Baumwolle oder Jute gebraucht. Heute wird Papier aus Holz hergestellt. Die Fasern werden mit Wasser zu einem Brei verarbeitet, welcher auf ein Sieb aufgetragen, gepresst und schliesslich getrocknet wird.
Je nach Qualitätsanforderungen wie Dicke, Reissfestigkeit oder Lichtechtheit ist der Faserstoffanteil unterschiedlich. Je grösser der Zellstoffanteil, desto besser ist die Qualität, aber umso grösser ist auch der Holz-, Energie- und Wasserverbrauch.

Damit das Papier nicht braun bleibt, muss es gebleicht werden. Die relativ günstige, aber umweltschädliche Methode mit Chlor wird in Europa kaum mehr praktiziert. Umweltfreundlicher sind die Bleichmittel Chlordioxid, Sauerstoff, Ozon oder Wasserstoffperoxid.

Tipps

  • Kopieren mit Köpfchen: ein Zirkulationssystem kann viele Kopien ersetzen. Reservekopien sind meist überflüssig.
  • Einseitig bedrucktes Ausschusspapier für Notizen und Probeausdrucke verwenden.
  • Papier sparen durch doppelseitiges Kopieren sowie durch das verkleinern von Texten. Druckaufträge genau kalkulieren.
  • Zeitschriften und Zeitungen mit anderen teilen.
  • Recyclingpapier brauchen: Die Qualität entspricht derjenigen neuer Papiere und verursacht beim Drucken und Kopieren keine Probleme mehr. Der Gebrauch von Recyclingpapier reduziert den Einsatz von wertvollen Rohstoffen, Energie, Chemikalien und Wasser.
  • Beim Einsatz von Frischfaserpapier zertifiziertes FSC-Papier verwenden.
  • Beschichtetes Papier (Thermofaxpapier, Selbstdurchschreibpapier), verschmutztes Papier oder durchgefärbte Papiere nicht in die Sammlung, sondern in den Kehrichtsack geben.
Altstoffsammelstelle Aarberg Dreschschopf
06.11.2019 - Aarberg

Kontakt & öffnungszeiten

Stadt Aarberg
Stadtplatz 46
3270 Aarberg

Telefon: +41 32 391 25 20
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Reguläre Öffnungszeiten:

Montag 08:00h - 11:30h / 14:00h - 17:00h

Dienstag 08:00h - 11:30h / 14:00h - 17:00h

Mittwoch geschlossen / 14:00h - 18:00h

Donnerstag 08:00h - 11:30h / 14:00h - 17:00h

Freitag 08:00h - 14:00h

Abteilungen

 AHV-Zweigstelle
 032 391 25 15
 Bauabteilung  032 391 25 25
 Bibliothek 032 392 20 86
 Bildungsabteilung 032 392 30 70
 Finanzabteilung 032 391 25 10
 Präsidialabteilung 032 391 25 20
 Sozialabteilung 032 391 25 30
 Werkhof Aarberg 032 392 24 40
Aarberg Tourismus
Badi Aarbärg
 
ch.ch, das Portal der Schweizer Behörden - Startseite - www.ch.ch
Schnellstes Glasfasernetz für Aarberg
 
 

Kontakt & öffnungszeiten

Stadt Aarberg
Stadtplatz 46
3270 Aarberg

Telefon: +41 32 391 25 20
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Reguläre Öffnungszeiten:

Montag 08:00h - 11:30h / 14:00h - 17:00h

Dienstag 08:00h - 11:30h / 14:00h - 17:00h

Mittwoch geschlossen / 14:00h - 18:00h

Donnerstag 08:00h - 11:30h / 14:00h - 17:00h

Freitag 08:00h - 14:00h

Abteilungen

 AHV-Zweigstelle
 032 391 25 15
 Bauabteilung  032 391 25 25
 Bibliothek 032 392 20 86
 Bildungsabteilung 032 392 30 70
 Finanzabteilung 032 391 25 10
 Präsidialabteilung 032 391 25 20
 Sozialabteilung 032 391 25 30
 Werkhof Aarberg 032 392 24 40
 
ch.ch, das Portal der Schweizer Behörden - Startseite - www.ch.ch
Schnellstes Glasfasernetz für Aarberg
Aarberg Tourismus
Badi Aarbärg
 

2019. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.